Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Ein achtwöchiger Übungsweg

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR = Mindfulness Based Stress Reduction) ist ein bewährter Übungsweg zu mehr Wohlbefinden und Ruhe im Alltag. Entwickelt wurde die Methode Ende der 1970-er Jahre in den USA von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn. Inzwischen ist die Methode weltweit anerkannt und wissenschaftlich gut erforscht. Kernstück der Stressbewältigung auf diesem Weg ist das Erlernen von Achtsamkeit. Ein achtsames Leben hilft uns zu erkennen, was uns in unserem Leben wirklich wichtig ist, und gibt uns die Möglichkeit, zu reifen und zu wachsen.

„Achtsam zu sein, heißt nichts anderes, als aufmerksam auf alles zu achten und die Dinge so zu sehen wie sie sind. Es geht nicht darum, irgendetwas zu verändern. Heilung setzt Empfänglichkeit und Akzeptanz voraus. Nichts davon lässt sich erzwingen.“ (Jon Kabat-Zinn)

Neuer MBSR-Kurs: „Achtsamkeit – ein inneres Abenteuer!“
Ein Übungsweg der Achtsamkeit durch 8 Wochen im Frühsommer 2024

Kurszeit: montags von 18 bis 20:15 Uhr in der Zeit vom 6. Mai – 24. Juni 2024
Übungstag der Achtsamkeit: Samstag, den 15.06.2024, 10 bis 15 Uhr
Ort:
Ev. Gemeindehaus Twielenfleth, Hörne 19, 21723 Hollern-Twielenfleth
Kursgebühr: 380,00 Euro

Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein persönliches Vor- und Beratungsgespräch (Gebühr 50,00 €) und die Bereitschaft, für den Zeitraum von acht Wochen täglich 45 Minuten für die eigenständige Übungspraxis einzuplanen (zusätzlich zu den Kurseinheiten).

Die Anleitungen zu diesem Kurs können Sie hier herunterladen (Download nur für Teilnehmende).

Aktueller Rundbrief (Newsletter) zum Download

Was beinhaltet ein 8-Wochenkurs?

Der achtwöchige Kurs umfasst ein persönliches Vorgespräch, acht Abendtermine von etwa zweieinhalb Stunden, eine private tägliche Übungszeit von ca. 45 Minuten, einen Intensivtag (der weitgehend schweigend verbracht wird), Kursmaterialien und CDs mit Übungsanleitungen für die tägliche persönliche Übungszeit.

Inhalte

  • angeleitete Übungen zur Förderung der Körperwahrnehmung
  • achtsame Bewegungsübungen aus dem Yoga
  • Einführung in die Meditation (angeleitete Meditation im Sitzen und im Gehen)
  • Förderung der achtsamen Selbstwahrnehmung
  • Kurzvorträge und Austausch in der Gruppe zu Schwerpunktthemen wie:
    • mit dem eigenen Körper vertraut werden
    • bewusster Umgang mit Stress im Alltag
    • achtsame Kommunikation
    • Selbstfürsorge
    • die Kraft des Schweigens

Was kann dieser Übungsweg bewirken?

  • Verbesserung von stressbedingten Symptomen
  • die Förderung von Körperwahrneh­mung
  • Bewusster Umgang mit Stress im Alltag
  • Stresssituationen frühzeitig erkennen lernen und aus Kreisläufen belastender Gedanken aussteigen lernen
  • Verbesserung der Entspannungsfähigkeit
  • Stärkung der Selbstannahme

An wen wendet sich dieses Kursangebot?

  • an Menschen, die lernen möchten, bewusster mit sich selbst umzugehen
  • an Menschen, die an Burn-out leiden oder dem Burn-out vorbeugen möchten
  • an Menschen, die dem alltäglichen Stress standhalten wollen
  • an Menschen mit chronischen Schmerzen
  • an Menschen, die unter Depressionen oder psychosomatischen Beschwerden leiden

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, für den Zeitraum von acht Wochen täglich 45 Minuten für die eigenständige Übungspraxis einzuplanen (zusätzlich zu den Kurseinheiten). Diese tägliche persönliche Übungszeit ist wichtig, damit das Achtsamkeitstraining im Alltag wirksam werden kann.

Vorkenntnisse oder Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Offenheit und Neugierde sind hilfreich.
Bitte melden Sie sich zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch (Gebühr 50,00 €!) an. Die Anmeldung ist erst nach dem Vorgespräch und der Überweisung der Kursgebühr gültig.

Leitung

Dipl. Psychologin Sulamith Sommerfeld MA., Psychologische Psychotherapeutin, MBSR-Lehrerin, Lehrerin für MBCT.